15.04.2013

Rasa Yatra
Eine spirituelle Reise ins Herz Indiens

Diese Perle des non-verbalen Films entführt den Zuschauer auf eine magische Pilgerfahrt in das faszinierende Herz Indiens.


Rasa ist das Sanskrit-Wort für Geschmack, Yatra bedeutet Reise. Gefilmt in einem Zeitraum von vier Jahren, nimmt Rasa Yatra den Zuschauer mit auf eine meditative und spirituelle Reise, vom majestätischen Himalaya-Gebirge, bis nach Vrindavana, dem spirituellen Herz Indiens.

Ein Film, der die Seele des Zuschauers berührt.Dieser Film geht unter die Haut und regt zum Nachdenken an. Eine spirituelle Reise in das Herz eines faszinierenden Landes und einer aufregenden und gehimisvollen Kultur.

Gedreht wurde RASA YATRA als Co-Produktion der Oxford University mit Unterstützung von Godfrey Reggio („Kooyanisqatsi“).

Die Busch Media Group hat sich bereits durch die Vermarktung hochwertiger Dokumentationen wie „Baraka“ und „Samsara“ einen Namen gemacht. Allein die Blu-ray von „Baraka“ verkaufte sich bisher 50.000 Mal und gilt in der Branche als die Top-Bildreferenz.


Rasa Yatra -
Eine spirituelle Reise ins Herz Indiens
Regisseur(e): Param Tomanec; Format: Dolby, PAL; Untertitel: Deutsch; Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1; Anzahl Disks: 1; FSK: Ohne Altersbeschränkung; Studio: Busch Media Group (Alive AG); Erscheinungstermin: 8. Februar 2013; Produktionsjahr: 2011;
Spieldauer: 50 Minuten


a