04.02.2015

FIDDLER’S GREEN
25 BLARNEY ROSES

Seit 25 Jahren sind Fiddler's Green auf Deutschlands und Europas Bühnen zu Hause und auch jetzt, viele Saitenwechsel, durchgeschwitzte Bühnenoutfits und einige kreative Veränderungen später, ist für die Band aus Erlangen noch lange kein Ende in Sicht. Energiegeladen, leidenschaftlich und unterhaltsam bringen sie mit ihrer explosiven musikalischen Mischung nach wie vor die Wände zum Wackeln und nicht nur ihre treuen Fans zum Tanzen.


Den Irish Folk würdigten Fiddler's Green immer als festen Bestandteil ihres musikalischen Profils und in Deutschland waren sie gar die Mitbegründer des Genres „Folk-Punk“. Mit Leidenschaft, Spaß und jeder Menge positiver Verrücktheit haben sie seit jeher ihren IRISH SPEEDFOLK zelebriert, dabei Genregrenzen links liegen gelassen und so manchem Traditional eine Verjüngungskur verpasst, die dem Schotten den Kilt um die Ohren fliegen lässt. Vor allem überzeugen sie aber mit ihren eigenen Kompositionen und dem Talent, Einflüsse aus Folk, Ska, Punk, Rock und Reggae zu ihrer kreativen DANN zu verbinden. Kombiniert wird das ganze mit einer Bühnenenergie, die mindestens genauso berauschend ist wie das Guinness im Glas.

Dass eine Band mit einer derartigen Konstanz und Außenwirkung weltweit auf sich aufmerksam macht, ist da kein Wunder: So wurden zum Beispiel selbst in Japan tausende CDs verkauft und ihr Videoclip zu „Victor And His Demons“ hat die Marke von einer Million Klicks auf YouTube schon längst hinter sich gelassen. Insgesamt 17 Alben sind akustische Zeugen einer ereignisreichen Bandgeschichte, die unter anderem auch Raum für unzählige Konzerte im Ausland und mehrere erfolgreiche Akustik-Touren ließ. Für eine Band, die das Feiern auch in ihren Songs gerne thematisiert, ist es natürlich Ehrensache, das eigene Jubiläum gebührend zu begehen: Zum einen erscheint am 23. Januar 2015 erstmalig in der Historie von Fiddler's Green ein Compilation-Album mit den beliebtesten und erfolgreichsten Songs aus dem mittlerweile riesigen Repertoire: 25 BLARNEY ROSES. Dafür wurden aber nicht nur bereits vorhandene Aufnahmen verwendet, sondern auch zwei neue, bisher unveröffentlichte Songs komponiert und mit den Produzenten Vincent Sorg und Jörg Umbreit (u.a. Die Toten Hosen, In Extremo, Donots) in den legendären Principal-Studios aufgenommen: "Take Me Back" und "Burning The Night".

Auch die beiden Klassiker "Rocky Road To Dublin" und "Blarney Roses" – bisher nur als Liveaufnahmen erhältlich – wurden neu eingespielt, so dass man diese jetzt endlich auch in Studioversionen genießen kann. Ende Februar 2015 sodann starten die sechs Musiker unter dem Motto 25 BLARNEY ROSES ihre große Jubiläumstour durch Deutschland: In 12 Städten machen sie Station - mit der aufwändigsten Show der bisherigen Bandgeschichte: 12 fulminante Konzerte, bei denen Fiddler's Green gemeinsam mit ihren Fans standesgemäß feiern wollen, denn das haben sie nach 25 Jahren garantiert nicht verlernt.


25 BLARNEY ROSES Tour - Die Jubiläumstour 2015

27. Februar 2015 Stuttgart LKA

28. Februar 2015 München Backstage / Werk

06. März 2015 Hamburg Fabrik

07. März 2015 Oberhausen Turbinenhalle

12. März 2015 Frankfurt Batschkapp

13. März 2015 Berlin Postbahnhof

14. März 2015 Nürnberg Löwensaal

20. März 2015 Erfurt Gewerkschaftshaus

21. März 2015 Köln E-Werk

26. März 2015 Hannover Pavillion

27. März 2015 Leipzig Haus Auensee

28. März 2015 Dresden Alter Schlachthof


www.fiddlers.de

www.facebook.com/speedfolk


25 Blarney Roses
Fiddlers Green
Deaf Shepherd (Indigo)
13.02.2015


Fotos: © Carsten Bunnemann