22.04.2015

Auf "Half-Written Poems" hat Nick And The Roundabouts zehn Songs versammelt, die sowohl be- als auch aufrühren. Schmerz und Hoffnung liegen ebenso nahe beieinander, wie die Angst zu scheitern und das Glück.


Nick Arden ist ein Getriebener. Anders ist der Songwriting-Output, den der walisisch-deutsche Singer/Songwriter unter seinem Pseudonym Nick And The Roundabouts an den Tag legt, nicht zu erklären. Nach der Veröffentlichung seines ersten Albums „Woe To Live On“ Anfang 2014 – erscheint im April diesen Jahres schon das zweite Werk des umtriebigen Songwriters mit dem Titel „Half-Written Poems“.

Die zehn Songs des Werks, aufgenommen in New York, München und einer Hütte in den bayerischen Bergen und gemastert von Steve Corrao (Jason Isbell, Lucinda Williams) in Nashville, ist ein berührendes und aufwühlendes Werk voller Folk-, Americana- und Bluesperlen und kehrt thematisch immer wieder zu den verwirrenden Seiten menschlicher Empfin-dungen zurück: Verlust, Entwurzelung, der Wunsch nach Stabilität. Wie schon das Erstlingswerk entstand auch „Half-Written Poems“ unter Mitwirkung von Ryan Adams-Gitarrist Neal Casal und Pedal Steel-Gott Eric Swanson (Israel Nash), die Nick’s Songs noch mehr Tiefe, Intensität und Eigenständigkeit geben.

Auf „Half-Written Poems“ hat Nick And The Roundabouts zehn Songs versammelt, die sowohl beals auch aufrühren. Schmerz und Hoffnung liegen ebenso nahe beieinander wie die Angst zu scheitern und das Glück. Herausgekommen ist ein abwechslungsreiches und intensives Singer / Songwriter-Album, das zwischen den Polen Folk, Alt. Country und Blues einen eigenständigen und unverwechsel-baren Sound entwickelt – körnig, ohne sperrig zu sein, eingängig, ohne banal zu sein. „Half-Written Poems“ ist ein wunderbares und einzigartiges Album, das Publikum und Kritik noch mehr beeindrucken wird als Nicks Album-Debüt.

Im Zuge der Veröffentlichung kehrt Nick And The Roundabouts im Frühjahr 2015 auch wieder zurück auf die Bühnen der Republik. Im Vorprogramm des Folk-/Blues-Hoffnungsträgers Jesper Munk spielt Nick im April in Deutschland:

22.04. – München, Substanz ALBUM RELEASE PARTY
23.04. – Stuttgart, DasCann
26.04. – CH-Zürich, Exil
28.04. – A-Wien, Chelsea
29.04. – München, Muffathalle
17.05. – Freising, Uferlos Festival
23.05. – Salching, Pfingst Open Air



NICK AND THE ROUNDABOUTS
Half-Written Poems
Redwinetunes (rough trade)

PHOTO CREDIT: © 2013–2015 - NICK AND THE ROUNDABOUTS