08.04.2016

Green Elements - Experience One

Von Claudia Mann


© Mischa Lorenz

Experience One, der erste Teil der Green Elements-Serie, betrachtet drei Erdteile zunächst aus der Luft: Asien, Afrika und Europa. Die Musik nimmt an die Hand und lässt Baumkronen streifen, die von Vegetationen umgeben sind, deren Vielfalt zum Rausch der Sinne einlädt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 





Green Elements
Experience One

Starwatch Entertainment (Universal Music)


Website

Facebook

Youtube

Soundcloud


 

 


Feuer-Wasser-Luft-Erde. »Green Elements« greift die Grundelemente musikalisch auf und schafft innere Ruhe und Harmonie. So natürlich wie der Morgennebel, der durch sattgrüne, exotische Landschaften, durch urwüchsige Regenwälder zieht, bevor die Sonne mit ihrer lebensspendenden Wärme Kraft verleiht. So atemberaubend mächtig und mysteriös wie das Meer, in das man abtauchen und Neues entdecken kann. So frei wie ein Vogel, der sich von unbezwingbaren Lüften tragen lässt und dabei eine ganz besondere Perspektive auf die Erde genießt.


© Mischa Lorenz

So sanft wie das Herz, das sich nach Harmonie sehnt und von der Musik in seiner entspannten Taktung feinsinnig aufgegriffen wird. Die Reise kann beginnen, in deren Verlauf sich die Erkenntnis offenbart, dass sich das Leben nicht bezwingen, aber entdecken lässt. »Green Elements« schafft kraft wunderschöner, verführerischer Melodien, Harmonien und Rhythmen das Bewusstsein dafür, dass der Schlüssel zu mehr Ruhe, Gelassenheit und Glücksgefühl in uns selbst liegt. Wir müssen uns nur auf die Reise zu uns selbst begeben, um ihn zu finden.


© Mischa Lorenz

Dieser erste Teil der „Green-Elements“-Serie ist ein aufregendes Klangerlebnis für den Zuhörer. Auf den ersten Blick mag es wie ein Widerspruch anmuten, wenn man drei Erdteile (Asien, Afrika und Europa) aus der Luft „betrachtet“. Aber genau darum geht es: Diese CD ist ein Fest für die Sinne und nur schwer fassbar mit Worten. Man muss selber „erfahren“ und „erleben“. Selten war hören so wundervoll anders. Verantwortlich für dieses Klangerlebnis der besonderen Art sind die vielen unterschiedlichen Instrumente, die auf dieser Produktion zum Einsatz kommen. Naturbelassene, aus Holz geschaffene Instrumente, entfalten ihre einnehmende Wirkung. Gitarre und Klavier setzen mit beruhigenden Melodienbögen große Kräfte frei. Das menschlichste aller Instrumente, die Stimme, appelliert direkt an die Seele und öffnet die Türe zu zur Selbstakzeptanz, zur Selbstliebe. „Green Elements“ ist Musik zum Träumen, Wohlfühlen und Loslassen – zu jeder Zeit, an jedem Ort. Die Klänge eignen sich zudem auch wunderbar für Entspannungsphasen nach dem Sport oder beim Yoga.