28.12.2016

Überirdische Musik aus einer fernen Galaxis!
Rogue One: A Star Wars Story – der Soundtrack zum Film

Von Steffie Sallieri


© 2016 Lucasfilm Ltd. All Rights Reserved.

Nach dem phänomenalen weltweiten Kinostart von „Rogue One: A Star Wars Story“ erscheint nun der der offizielle Soundtrack zum Kinofilm. Verantwortlich zeichnet Grammy- und Oscar-Gewinner Michael Giacchino, der nun 21 monumentale Musikstücke präsentiert.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 





Rogue One: A Star Wars Story –
der Soundtrack zum Film

Label: Walt Disney Records (Universal Music)
: 16. Dezember 2016 | Spielzeit: 69 Minuten

www.universal-music.de


Alle Infos rund um STAR WARS unter:

www.StarWars.de

www.facebook.com/StarWars.de

www.twitter.com/StarWarsDe


Verlosung

Zum Verkaufsstart verlosen wir:

1x Rogue One: A Star Wars Story -
der Soundtrack zum Film CD

Einfach eine EMail an wildgewinnspiel@gmail.com
mit dem Stichwort OST, inkl. Namen und Adresse. Einsendeschluss ist der 15. Januar 2017.

Eine Bar-Auszahlung der Gewinne ist nicht möglich.
Der Rechtsweg ausgeschlossen.

 

 


Mit galaktisch großer Spannung wurde „Rogue One: A Star Wars Story“ von den Fans erwartet, nun ist es endlich soweit: Seit dem 15. Dezember ist das neue imposante Weltraumabenteuer aus dem Star Wars Universum in den deutschen Kinos zu sehen. Der erste eigenständige Film der Original-Saga erzählt die in sich geschlossene Geschichte einer mutigen Rebellen-Allianz, die sich auf die Suche nach den Plänen der mächtigsten Waffe des Imperiums begibt - dem Todesstern. Ebenso legendär wie die Filme selbst sind die Star Wars Soundtracks. John Williams schrieb die Filmmusik zu fast allen bisherigen Episoden, für „Rogue One“ konnte nun erstmals Grammy- und Oscar-Gewinner Michael Giacchino gewonnen werden, der schon für Kinohits wie „Ratatouille“ oder „Oben“ komponierte. Der neue Soundtrack mit 21 monumentalen Tracks und einer Spielzeit von 69 Minuten ist seit dem 16. Dezember als CD und als Download erhältlich. Die orchestralen Meisterstücke verbinden den beliebten Stil und die Motive der großartigen Star Wars Kompositionen von John Williams mit Michael Giacchinos ganz eigener musikalischer Handschrift.


© 2016 Lucasfilm Ltd. All Rights Reserved.

Prägnante Streicher-rhythmen, imposante Bläserfanfaren und eindrucksvolle Melodien voller Emotion – die Fans können sich auf einen Soundtrack freuen, der das neue Weltraumspektakel auditiv perfekt untermalt und in Szene setzt. Jede CD enthält ein 12-seitiges Booklet inkl. Credits, Filmfotos und einem Grußwort des Komponisten Michael Giacchino.

ZUM FILM
Schwere Körperverletzung, Besitz gestohlener Güter, Fälschung imperialer Dokumente – Jyn Erso (Felicity Jones) hat eine Reihe Schandtaten in ihrem Lebenslauf, als sie von den Rebellen angeheuert wird. Andererseits: Der Kampf gegen das Imperium wird nicht mit Samthandschuhen gewonnen, das wissen die Widerstandskämpfer um Mon Mothma (Genevieve O'Reilly).


© 2016 Lucasfilm Ltd. All Rights Reserved.

Und vor allem war Jyns Vater Galen Erso (Mads Mikkelsen) maßgeblich daran beteiligt, die neue Superwaffe des Imperiums zu bauen, weswegen sein Insiderwissen und Jyns Verbindung zu ihm wertvoll sind. Insofern ist die junge Frau, die sich seit ihrem 15. Lebensjahr allein durchschlägt, genau die Richtige für ein Team, das Galen finden und eine Himmelfahrtsmission ausführen soll: Das Imperium will den Todesstern testen und die Rebellen wollen wissen, wie man ihn zerstört. Mit dem Agenten Captain Cassian Andor (Diego Luna) und dem umprogrammierten Ex-Imperiumsdroiden K-2SO (Alan Tudyk) zieht Jyn los. Der imperiale Militärdirektor Krennic (Ben Mendelsohn) will den Todesstern unterdessen so schnell es geht einsatzbereit bekommen...

Für den neuen Film konnten die Filmemacher einen beeindruckenden Cast vor der Kamera versammeln. Regie führte Gareth Edwards („Godzilla“).