18.01.2017

AUSTRA

Von Claudia Mann


© Renata Raksha

2017 steht ganz im Zeichen von AUSTRA. Zuerst erscheint im Januar mit „Future Politics“ das neue Album der kanadischen New-Wave-Band. Im März wird sich die Band um Frontfrau Katie Stelmanis dann in fünf deutschen Städten ihren Fans präsentieren und auf Tournee gehen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 




Austra
Future Politics
Domino / Goodtogo / VÖ 20.01.17



Web:
www.austramusic.com

Facebook:
www.facebook.com/austraofficial

Instagram:
www.instagram.com/austraaa

 



Die Zukunft wird nicht so aussehen wie die Vergangenheit: Dystopische Schreckensbilder setzen dies als gegeben voraus, aber utopische Vorstellungen sind für die Menschheit ebenso wichtig. „Future Politics“, Austras drittes und bis dato ambitioniertestes Album, ist ein Aufruf, sich radikalen Hoffnungen zu verpflichten, sich „zu engagieren, um die drohenden Dystopien zu verdrängen“, wie es Katie Stelmanis beschreibt, Austras Bandleaderin, die von Maya Postepski (aka Princess Century), Dorian Wolf und Ryan Wonsiak tatkräftig unterstützt wird. „Es geht nicht nur darum, Hoffnung in die Zukunft zu setzen, sondern darum, dass jeder gefordert ist, an der Gestaltung der Zukunft mitzuwirken. Die Grenzen, wie die Zukunft aussehen wird, sind ebenso faszinierend wie endlos. Das hat weniger damit zu tun ‚’politisch’ zu sein, sondern über Grenzen hinaus zu denken – und das in jedem Bereich.“


© Renata Raksha

Katie Stelmanis hat das Album geschrieben, produziert und saß am Mischpult; Maya Postepski fungierte bei der Hälfte des Albums als Co-Produzentin. Abgemischt wurde es von Alice Wilder, die für die Band sonst den Live-Sound abmischt, und gemastered wurde das Album schließlich von Heba Kadry in New York.

Im März dieses Jahres wird es für die Fans die Gelegenheit geben, sich von den Live-Qualitäten der kanadischen New-Wave-Band persönlich zu überzeugen. Dann geht die Band auf Tournee und macht Station in Hamburg, Berlin, München, Leipzig und Köln. Diese Gelegenheit sollte man sich nicht entgehen lassen. Wer einmal Austra live auf der Bühne erlebt hat, der ist von der Energie und der Bühnenpräsenz dieser Band begeistert und fasziniert.