10.05.2017

ANGA COM & MEDIENFORM NRW

Von Richard-Heinrich Tarenz & Manuela Fritz


© ANGA COM

Am 30. Mai findet das 29. Medienforum NRW im Congress-Centrum Nord der Koelnmesse statt. Es widmet sich aktuellen Themen wie Hate Speech und Medienregulierung mit Debatten, Keynotes und Streitgesprächen. Zur gleichen Zeit finden die ANGA COM statt, die führende Fachmesse und Kongress für Breitband, Kabel & Satellit.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



 

 


Das Medienforum NRW findet am Dienstag, 30. Mai, im Congress-Centrum Nord der Koelnmesse statt und startet mit einer gemeinsamen Eröffnungsveranstaltung mit der ANGA COM. Das 29. Medienforum NRW widmet sich in diesem Jahr unter anderem den Themen Hate Speech und Medienvielfalt mit Keynotes und Debatten. Die ANGA COM setzt ihren Kongress mit den Programmteilen Strategie und Technik für ihre Besucher aus der Medien- und Breitbandbranche am 31. Mai und 1. Juni in der Koelnmesse fort. Die gemeinsame Eröffnungsveranstaltung von Medienforum und ANGA COM steht unter dem Titel „Gigabit, 4K und Over the Top: Breitband und Medien in der Disruption“. Den Nachmittag des Konferenztages beginnt das Medienforum NRW mit einem Panel zu einem der aktuellen medienpolitischen Top-Themen – dem Missbrauch sozialer Netzwerke für die Verbreitung von Hass und Propaganda und der Frage, wie die Medienregulierung darauf reagieren kann. Beim Medienforum 2016 hatte die nordrhein-westfälische Ministerpräsidentin Hannelore Kraft zu digitaler Zivilcourage aufgerufen und Anbieter wie Nutzer aufgefordert, nicht wegzuschauen, sondern Verrohung entgegenzutreten. In NRW ist daraus die Initiative Netzkodex entstanden. Zugleich will die Bundesregierung Gesetze verschärfen. Wie kann beides zusammenwirken, um Hass, Gewaltandrohung und Beleidigung aus sozialen Netzwerken zu verbannen?


© ANGA COM

Zeitgleich findet die ANGA COM statt. Die ANGA COM - Fachmesse und Kongress für Breitband, Kabel & Satellit ist seit mehr als 15 Jahren Europas führende Business-Plattform für Breitband- und Contentanbieter. Die Veranstaltung bietet Netzbetreibern, Ausrüstern und Inhalteanbietern einen auf Breitband fokussierten Marktplatz für ganz Europa. Top-Themen sind Gigabit Networks, Internet of Things, Personalized TV, TV Everywhere, Multiscreen, All over IP und WiFi. Die Fachmesse adressiert Netzbetreiber, Ausrüster, Dienstleister, Programm-anbieter, Beratungsunternehmen, Behörden und andere Institutionen der Telekommunikations- und Medien-branche. Im Jahr 2016 verzeichnete die Fachmesse: 450 Aussteller aus 37 Ländern, 18.000 Fachbesucher, davon 52 % international, auf 27.000 Quadratmeter Ausstellungsfläche. Der messebegleitende Kongress besteht aus den Programmteilen Strategie und Technik. Zu ausgesuchten Themen kooperiert die ANGA COM mit führenden Verbänden der Breitband- und Medienbranche. Kernthemen des Kongresses sind Breitband, Fernsehen, Online, Gigabit Networks, Internet of Things, Personalized TV, TV Everywhere, Multiscreen, Big Data, All over IP, WiFi, Breitbandausbau, Medienpolitik, FTTx, DOCSIS 3.1, UHDTV, DVB-T2, Smart Home und RDK.