07.06.2017

Ballerina -
Gib deinen Traum niemals auf


© Universum Film GmbH

Félicies Füße wollen einfach nicht still stehen: Das 12-jährige Mädchen träumt von nichts anderem als Tänzerin zu werden. Doch in dem Waisenhaus, in dem sie aufwächst, hält man ihren tollpatschigen Bewegungsdrang für Unfug. Einzig der gleichaltrige Victor glaubt an die zukünftige Ballerina.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 




Ballerina –
Gib deinen Traum niemals auf

F/CAN 2016 | Universum Film GmbH
: 09. Juni 2017
Regie: Eric Summer, Eric Warin
Animation


Verlosung

Zum Verkaufsstart verlosen wir:
1x Ballerina - Blu-ray
1x Ballerina - DVD

Einfach eine EMail an wildgewinnspiel@gmail.com
mit dem Stichwort BALLERINA, inkl. Namen und Adresse. Einsendeschluss ist der 15. Juni 2017.

Eine Bar-Auszahlung der Gewinne ist nicht möglich.
Der Rechtsweg ausgeschlossen.


Die Füße der jungen Félicie (Stimme im Original: Elle Fanning / deutsche Stimme: Maria Ehrich) wollen einfach nicht still stehen, denn schon seit langem träumt sie von nichts anderem als einer Karriere als Tänzerin. Doch der Traum des Waisenmädchens wird von kaum jemandem geteilt – nur der gleichaltrige Victor (Dane DeHaan/Max von der Groeben), der als ehrgeiziger Nachwuchserfinder ebenfalls belächelt wird, glaubt an Félicie. Gemeinsam fassen sie den Entschluss, dem tristen Dasein im Waisenheim zu entfliehen und Richtung Paris zu türmen. Dort angekommen werden die beiden getrennt und Félicie ist ganz auf sich allein gestellt. Was sie vor Ort zu sehen bekommt, bestärkt ihren Wunsch, einmal auf der Bühne des Pariser Opernhauses zu tanzen. Jetzt braucht Félicie Hilfe und einige Tricks, denn ein Platz in der renommierten Ausbildungsstätte ist nicht leicht zu bekommen...


© Universum Film GmbH

„Ballerina - Gib deinen Traum niemals auf“ ist ein solider Animationsfilm, der mit einer sehr schönen Geschichte aufwartet und über gute Sprecher verfügt. Kleinere Schwächen in der Optik und der Erzählung kann man so mit einem Lächeln übersehen. Der Glaube an die eigenen Träume kann Berge versetzen. Diese nicht unbedingt neue Weisheit dient auch in diesem Film als Grundlage für eine wunderschöne Geschichte für Jung und Alt. Dabei kann „Ballerina - Gib deinen Traum niemals auf“ zwar nicht mithalten mit US-Produktionen wie „Zoomania“ oder „Findet Dorie“, weiß aber trotzdem zu gefallen. Hier wird auf eine aufgesetzte Jugendsprache verzichtet und sich ganz auf die Handlung konzentriert. Sehr gelungen ist der historische Hintergrund mit dem Paris des Jahres 1879. Als Sprecher treten brillieren Maria Ehrich, Max von der Groeben und der „Let’s Dance“-Juror Joachim Llambi.