07.06.2017

SPLIT


© Universal Pictures

Das Leben von Casey und ihren zwei Freundinnen Claire und Marcia wird von dem Moment zu einem grausamen Alptraum, als sie von einem unheimlichen Mann brutal entführt und verschleppt werden. Ihr Peiniger entpuppt sich als gefährlicher Psychopath, der unter einer multiplen Persönlichkeitsstörung leidet.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 




SPLIT
USA 2017 | Universal Pictures
: 08. Juni 2017
Regie: M. Night Shyamalan
Darsteller: James McAvoy, Anya Taylor-Joy,
Betty Buckley, Jessica Sula, Haley Lu Richardson


Verlosung

Zum Verkaufsstart verlosen wir:
1x Split – Blu-ray
1x Split - DVD

Einfach eine EMail an wildgewinnspiel@gmail.com
mit dem Stichwort SPLIT, inkl. Namen und Adresse. Einsendeschluss ist der 15. Juni 2017.

Eine Bar-Auszahlung der Gewinne ist nicht möglich.
Der Rechtsweg ausgeschlossen.


Für die eigensinnige und achtsame Casey (Anya Taylor-Joy) und ihre zwei Freundinnen Claire (Haley Lu Richardson) und Marcia (Jessica Sula) wird das Leben zur Hölle, als sie eines Tages von einem unheimlichen Mann entführt werden. Ihr Peiniger Kevin (James McAvoy) entpuppt sich nur wenig später als ein ganz spezieller Mensch: Er leidet unter einer multiplen Persönlichkeitsstörung und vereint 23 verschiedene Wesen in seiner Psyche, die sich alle miteinander abwechseln und so für Verwirrung und Entsetzen sorgen. Während die Mädchen verzweifelt nach einer Fluchtmöglichkeit suchen, ahnen sie jedoch nicht, dass sich in Kevin etwas ganz besonders Böses regt – und zwar eine dämonische 24. Persönlichkeit, die sich nur „die Bestie“ nennt und die drauf und dran ist aus Kevin auszubrechen. Für die Mädchen wird die Zeit immer knapper…


© Universal Pictures

Mit „Split“ präsentiert Regisseur M. Night Shyamalans seinen besten Film seit vielen Jahren. James McAvoy („Abbitte“) kann sich dabei in vollen Zügen schauspielerisch austoben und sich für weitere bedeutende Rollen empfehlen. Wann erhält man als Schauspieler schon einmal die Gelegenheit acht unterschiedliche Persönlichkeiten nuanciert darzu-stellen, die in einer einzigen Person schlummern. Zugleich erfindet sich M. Night Shyamalans mit „Split“ nach einigen mäßigen Filmen in der Vergangenheit neu. Was anfängt wie ein Entführungsthriller, entwickelt sich immer mehr zu einem verstörenden Horrorfilm. Steht zunächst das Duell zwischen Entführer und den Opfern im Mittelpunkt, steigert sich das Erzähltempo rasant und mündet in einem Mystery-Finale. „Split“ ist ein sehenswerter Film mit einem tollen James McAvoy in der Hauptrolle.