08.06.2017

Orange is the New Black - Die komplette vierte Staffel


© STUDIOCANAL

In der 4. Staffel von "Orange is the New Black" kommt es zu einer explosiven Mischung: Neue Wächter sorgen für Unmut und durch einen Strom an Neuankömmlingen wird es eng hinter den Gefängnismauern. Pipers Machtposition beginnt zu bröckeln und neue Gangrivalitäten kommen ins Rollen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 





Orange is the New Black - 4. Staffel
USA 2016 | STUDIOCANAL
: 08. Juni 2017
Regie: Diverse
Darsteller: Jason Biggs, Laura Prepon, Taylor Schilling, Kate Mulgrew, Michael Harney

Extras
Featurette, Gag Reel, Audiokommentare
mit Cast & Crew für drei Folgen

Verlosung

Zum Verkaufstart verlosen wir:
1x Orange is the New Black - 4. Staffel - BD
1x Orange is the New Black - 4. Staffel - DVD

Einfach eine EMail an wildgewinnspiel@gmail.com
mit dem Stichwort ORANGE, inkl. Namen und Adresse. Einsendeschluss ist der 15. Juni 2017.

Eine Bar-Auszahlung der Gewinne ist nicht möglich.
Der Rechtsweg ausgeschlossen.


Während ein Großteil der Gefängnis-Insassinnen von Litchfield den Ausnahmezustand nutzt, um im nahe gelegenen See ein Bad zu nehmen, wird Alex (Laura Prepon) beinahe im Gartenhaus ermordet. Erst im letzten Augenblick kann Lolly (Lori Petty) ihren Angreifer bewusstlos schlagen und töten. Nun muss eine Leiche im Gefängnis verstaut werden - doch wo und wie? Caputo (Nick Sandow) sieht sich derweil zu außerordentlichen Maßnahmen gezwungen. Da seine Belegschaft offensichtlich nicht in der Lage ist, die Situation unter Kontrolle zu bringen, fordert er Verstärkung an, welche binnen weniger Stunden ganz andere Saiten in den Hallen von Litchfield aufzieht. Mit der Ankunft zahlreicher neuer Insassinnen steht dem Gefängnis zudem eine deutliche Überbelegung bevor. Damit einhergehend steht Piper (Taylor Schilling) vor einem Problem: Die Neuankömmlinge machen ihr ihre sowieso schon bröckelnde Machtposition streitig. Ihr gesamtes Panty-Imperium ist in Gefahr - die Frage ist nur, wie weit Piper gehen wird, um es zu verteidigen...


© STUDIOCANAL

Die vierte Staffel von „Orange ist the New Black“, die auf DVD und Blu-ray erschienen ist, stellt eindrucksvoll unter Beweis, dass es bei dieser Serie um die innovativste, einfallsreichste und am besten erzählte Eigenproduktion aus der großen Anzahl von qualitativ hochwertigen Netflix-Serien zählt. Der Erfolg der bisherigen drei Staffeln von „Orange ist he New Black“ basiert auf verschiedenen Faktoren. Es ist die fein austarierte Balance zwischen Drama und Komödie, der schwarze und sarkastische Humor und die nuancierte und komplexe Figurenzeichnung, welche diese Serie zu einem Meisterwerk machten, das sich jeder Genreeinteilung entzieht. „Orange ist he New Black“ wird von seinen zahlreichen Fans auf der ganzen Welt geliebt. Mit einer schier unglaublichen Leichtigkeit erzählt die Serie die unterschiedlichen Schicksale seiner Charaktere, die sich im sozialen Mikrokosmos „Gefängnis“ befinden.


© STUDIOCANAL

Showrunnerin Jenji Kohan („Weeds“) schafft es auch in der nun erschienenen vierten Staffel von „Orange is the New Black“ diese Erfolgselemente der Serie zu einem wundervoll anzusehenden Ganzen zusammenzuführen. Einer Akrobatin gleich, jongliert sie mit den unterschiedlichen Figuren, Schicksalen und den damit verbundenen Emotionen. Und quasi nebenbei erweist sich die Serie als sozialkritisch und politisch, wenn etwa die Privatisierung amerikanischer Gefängnisse kritisch thematisiert wird. Die Figuren in „Orange is the New Black“ wirken glaubwürdig. Man denke nur an die Wandlung der braven Piper zum brutalen Knastboss. Auch die vierte staffel dieser Serie zeichnet sich aus durch ein exzellentes Autorenteam aus und kann das hohe Niveau der Vorgängerstaffeln mühelos halten. Damit ist „Orange is the New Black“ endgültig in die Liga der Serienklassiker aufgestiegen.