08.06.2017

The Royals - Die komplette dritte Staffel


© STUDIOCANAL

Die skandalöseste Königsfamilie aller Zeiten kehrt zurück. In der dritten Staffel von "The Royals" sitzt Cyrus nach dem Tod des Königsmörders immer noch auf dem Thron und will ihn auf keinen Fall wieder hergeben. Königin Helena will derweil beweisen, dass Liam und Eleanor die rechtmäßigen Thronfolger sind.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 





The Royals - Staffel 3
USA 2017 | STUDIOCANAL
: 08. Juni 2017
Regie: Diverse
Darsteller: Elizabeth Hurley, Joan Collins,
William Moseley, Alexandra Park


Verlosung

Zum Verkaufstart verlosen wir:
1x The Royals - Staffel 3 - BD
1x The Royals - Staffel 3 - DVD

Einfach eine EMail an wildgewinnspiel@gmail.com
mit dem Stichwort ROYALS, inkl. Namen und Adresse. Einsendeschluss ist der 15. Juni 2017.

Eine Bar-Auszahlung der Gewinne ist nicht möglich.
Der Rechtsweg ausgeschlossen.


Nachdem in der zweiten Staffel von „The Royals“ der Mörder des Königs gefasst und exekutiert wurde, sitzt der Bruder des Verstorbenen, Cyrus, auf dem Thron und setzt alles dran auch dort zu bleiben. Das erweist sich aber als viel schwieriger als gedacht, denn alle Versuche die Kinder des alten Königs, Liam und Eleonor, als illegitim darzustellen, misslingen. Immer mehr Stimmen werden laut, die Prinz Liam auf den Thron sehen möchten und er wird zum beliebtesten (und begehrtesten) Royal. Doch Prinz Liam, der nie in der ersten Reihe tanzen wollte, scheint erst einmal indifferent, er hat ganz andere Sorgen. Er sucht in illegalen Fight Clubs nach Ablenkung vom royalen Wahnsinn. Auch seine Schwester kämpft mit ihren Problemen – Problemen der romantischen Art, denn Eleanor hat sich unsterblich in ihren Bodyguard Jasper verliebt, eine ganz und gar „unkönigliche“ Verbindung, so zumindest die Meinung des Hofes. In all dem Chaos versucht Königin Helena die Zügel in der Hand zu behalten und den Schein nach außen hin zu wahren. Ihr wichtigstes Anliegen ist es, zu beweisen, dass Liam und Eleanor die leiblichen Kinder des verstorbenen Königs sind und damit die rechtmäßigen Thronfolger.


© STUDIOCANAL

„The Royals“, die erste fiktionale Eigenproduktion des amerikanischen Senders "E! Entertainment", erzählt ein etwas anderes Leben am Hof – sexy Prinzen, Party-Prinzessinen, jede Menge Liebesdrama und über allem herrscht Liz Hurley als machtbesessene Queen Helena. Auch die dritte Staffel dieser Erfolgsserie entführt den Zuschauer in eine laute, schrille und bunte Welt, in der das britische Königshaus durch den Pulp-Fleischwolf gedreht wird. Gewürzt mit jeder Menge Humor, einer zeitgemäßen Bildästhetik und viel Sexappeal ist das Ergebnis ein Stück sehenswerter Serienunterhaltung.


© STUDIOCANAL

„The Royals“ kommt das Verdienst zu, das aktuelle britische Königshaus aus dem Kerker der Dokumentation zu befreien und in den Fokus vielfältiger Fernsehserien zu setzen. Man denke nur an „The Crown“, die sich dem Thema als Drama widmet. Die von Mark Schwahn („One tree Hill“) angelegte Serie widmet sich auch in ihrer dritten Staffel dem klassischen Motiv der Intrige. Dabei bedient man sich lustvoll an Klassikern der Literatur und Fernsehgeschichte und vermischt das Ganze mit einem gehörigen Schuss Kritik am heutigen Adel in Großbritannien. Die dritte Staffel von „The Royals“ zieht dabei das Erzähltempo im Vergleich zu den Vorgängerstaffeln noch einmal an und sorgt für gute Unterhaltung.