16.06.2017

HEIDI - Zwei neue DVD-Boxen erschienen


© Studio 100

Zum 40-jährigen Jubiläum bringt Studio 100 erstmals die beiden Teilboxen 3 und 4 der CGI-Serie "Heidi" im neuen Look heraus, mit je 10 bzw. 9 Folgen. Die Serie feierte am 06. April 2015 lief im ZDF und auf KIKA mit großem Erfolg.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



Heidi - Box 3, Folge 21-30
F/D/AUS/B 2015 | Studio 100
: 16. Juni 2017
Regie: Jérôme Mouscadet
Animation

Heidi - Box 4, Folge 31-39
F/D/AUS/B 2015 | Studio 100
: 16. Juni 2017
Regie: Jérôme Mouscadet
Animation


Verlosung

Zum Verkaufstart verlosen wir:
1x Heidi und ihre Tiere in den Bergen - DVD

Einfach eine EMail an wildgewinnspiel@gmail.com
mit dem Stichwort HEIDI, inkl. Namen und Adresse. Einsendeschluss ist der 30. Juni 2017.

Eine Bar-Auszahlung der Gewinne ist nicht möglich.
Der Rechtsweg ausgeschlossen.


Zum Jubiläum am 16. Juni bringt Studio 100 erstmals die beiden Teilboxen 3 und 4 der CGI-Serie "Heidi" im neuen Look heraus, mit je 10 bzw. 9 Folgen. Die Serie feierte am 06. April 2015 im ZDF und kurz darauf auch im KiKA Premiere und lief auf beiden Sendern mit großem Erfolg. Sie ist eine Koproduktion von Studio 100 Animation und dem ZDF. Dank der modernen CGI-Technik, der computer-generierten Bildsynthese für 3D-Optik, entfaltet Heidis malerische Bergwelt mit ihrer unberührten Natur eine einzigartige Tiefe und Farbigkeit. Sorgfältig wurde das Bergpanorama der Schweizer Alpen mit der Architektur der Bergdörfer im 19. Jahrhundert nachempfunden, ebenso wie das Stadtbild Frankfurts oder die historische Einrichtung der Sesemann-Villa. Ansonsten nähert sich die neue Serie behutsam und sensibel dem Klassiker aus den 70ern an und verprellt nicht die alten Fans und ihre Sehgewohnheiten.


© Studio 100

Im dritten Teil der neuen CGI-Serie hat Heidi den Großvater und die Berge verlassen müssen, um dem gehbehinderten Mädchen Clara in Frankfurt Gesellschaft zu leisten. Heidi mag Clara sehr, doch die strenge Gouvernante Fräulein Rottenmeier macht ihr das Leben schwer. Sie leidet auch unter großem Heimweh, sehnt sich zurück in die Berge und zum Großvater, doch ohne Clara will sie auch nicht mehr sein. Vor allem Clara kann sich ein Leben ohne Heidi nicht mehr vorstellen. Die beiden Mädchen träumen davon, gemeinsam in die Berge zurückzukehren. Doch es dauert bis zum vierten Teil, bis Clara Heidi in die Schweiz folgen darf und sie kommt nicht allein. Bis das gestrenge Fräulein Rottenmeier endlich etwas geländegängiger wird und Heidi, Peter und Clara sich zu einem unzertrennlichen Kleeblatt zusammengerauft haben, vergehen neun spannende Folgen des letzten Teils.


© Studio 100

Heidi - dieses optimistische, positive, lebendige Geschöpf wickelt einen bereits in den ersten Minuten spielend um den Finger. Einen großen Anteil daran hat die damals 14-jährige Léa Mariage, die der Titelheldin ihre Stimme lieh. Sie, wie auch die gesamte Sprechercrew, sind auf den Punkt perfekt besetzt. Obwohl die Heidi-Geschichten hinlänglich bekannt sind, fiebert man auch mit der neuen, 3D animierten Heidi mit und möchte wissen, wie es ihr ergeht. Gespannt folgt man ihr durch die 19 Episoden, denn ihr anrührendes Schicksal ist dramatisch und bewegend in Szene gesetzt, gewürzt und aufgelockert durch Heidis Gewitztheit, ihre Tierliebe und ihre Naturverbundenheit.