06.09.2017

Flexible Specials Gesichtsmasken

Von Manuela Fritz


© La mer

Was darf es heute sein? Entspannung und Feuchtigkeit, Klärung und Detox oder Energie und Frische? Das Problem mit den meisten Gesichtspflege-Produkten ist, dass sie nur auf ein Hautbedürfnis abgestimmt sind. Da die Haut, unsere größtes Organ, aber auch mal launisch sein kann, ist es nötig, dass sie entsprechendes Treatment bekommt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



 

Über La mer Cosmetics:
Getreu dem Claim „Der Ursprung der Schönheit“ produziert und vertreibt das Unternehmen La mer Cosmetics mit Sitz in Cuxhaven seit mehr als 35 Jahren qualitativ hochwertige, natürliche Hautpflegeprodukte, „made in Germany“. Wesentlicher Bestandteil aller Produkte ist der Meeresschlick, den Firmengründer Paul Gojny 1981 mittels eines von ihm entwickelten speziellen Verfahrens extrahieren konnte. Das Kosmetikunternehmen ist die einzige Firma der Welt, die den wertvollen Meeresschlick aus der Nordsee fördern darf. Im eigenen Laboratorium vor Ort isoliert, verarbeitet und veredelt La mer Cosmetics diesen und weitere marine Wirkstoffe zu hochverträglichen Kosmetikprodukten. La mer Cosmetics stellt seine mehr als 100 verschiedenen Kosmetikprodukte stets mit höchstem Anspruch an Qualität, mit exklusiven Inhaltsstoffen und guter Verträglichkeit her. Endverbraucher können die La mer Produkte deutschlandweit in Apotheken, in Kosmetikinstituten oder online unter www.la-mer.com erwerben.


Insbesondere Frauen kennen das Problem, dass die Haut in der zweiten Zyklusphase Zicken macht und aus der Pfirsichhaut einen öligen, unreinen Teint zaubert. Würde man die Haut nun wie gewohnt mit der reichhaltigen Feuchtigkeitspflege behandeln, würde diese wahrscheinlich überpflegt sein und mit nur noch mehr mit Irritationen reagieren. Auch eine durchzechte Nacht macht sich im Gesicht bemerkbar: fahle, trockene Haut und Fältchen sind keine Seltenheit. Um auf die unterschiedlichen Zustände optimal reagieren zu können, hat La Mer nunmehr ein, aus drei verschiedenen Masken bestehendes, Set im Sortiment, welches es ermöglicht auf die wechselnden Zustände unserer Haut angemessen zu reagieren. Das Beste daran ist, dass sich die Masken miteinander mischen lassen. Denn auch wie wir selbst, hat unsere Haut ein vielseitiges Repertoire an Stimmungsschwankungen anzubieten.

Wie bei La Mer gewohnt, finden sich maritime Inhaltsstoffe aus der Nordsee in den 15ml umfassenden Tuben: Meeresschlick als Teintverfeinerer, Algen als Feuchtigkeitsspender und Korallenextrakt für den Frischekick. Die Textur ist sehr cremig, wodurch es ermöglicht wird, die verschiedenen Masken gut miteinander zu vermischen. Die Produkte kommen ohne Duftstoffe aus und enthalten somit keine reizenden Elemente. Nach wildem hin und her Gemixe bin ich überzeugt: Meine Haut verträgt die Masken in jeder Kombination und auch einzeln sehr gut. Nach der Anwendung fühlt sich meine Haut glatt und gepflegt an. Lediglich mit den Peelingkörnern in der Meeresschlickmaske muss ich bei meiner empfindlichen Haut vorsichtig sein. Wem es ähnlich geht: nicht zu fest rubbeln beim Abwaschen, da die Haut sonst gereizt werden könnte. Wer also auch keine Lust mehr auf eine wechselhafte Haut hat, sollte es mit den Flexible Specials versuchen!


Tipps fürs eine optimale Wirkung:
1. Schritt: Gesicht reinigen
2. Schritt: Gesichtsdampfbad – durch die Wärme öffnen sich die Poren. Dadurch kann die Haut Wirkstoffe optimal aufnehmen.
3
. Schritt: Gesichtsmaske (einzeln oder als Mischung) auftragen und 10-15 Minuten einwirken lassen
4 . Reste der Meeresschlick-Maske abwaschen, da hier Peelingkörner enthalten sind
5 . Die Reste der anderen beiden Masken können sanft in die Haut einmassiert werden
6 . Über die Strahlehaut freuen!
7 . Ein bis zwei Mal die Woche oder bei Bedarf anwenden


QUICK CHECK:

PLUS
Die qualitativ hochwertigen Inhaltsstoffe; Keine reizenden Duftstoffe enthalten; Die Wirkung

MINUS
Die Tuben sind schnell leer! ABER die gute Nachricht ist: die Produkte gibt es auch in Full Size!


Ein paar Facts zum Schluss:
Warum brauche ich eine Gesichtsmaske? Die Frage könnte auch lauten: Warum brauche ich eine professionelle Zahnreinigung? Ganz einfach: Weil eine Maske Pflege- und Wirkstoffe in einer solch hohen Konzentration liefert, wie es eine Tages- oder Nachtcreme niemals bieten könnte, genauso wie Zahnbürste und Zahnpasta nicht 100% der Zahnpflege abdecken können. Außerdem kann man dieses Pflegeritual wunderbar im Rahmen eines entspannenden Beauty-Tages zelebrieren und sich mal ganz um sich kümmern und vom Alltag abschalten.