04.04.2018

FILM STARS DON’T
DIE IN LIVERPOOL


© Sony Pictures Entertainment Deutschland GmbH

Basierend auf Peter Turners Memoiren folgt FILM STARS DON’T DIE IN LIVERPOOL der verspielten, aber zugleich leidenschaftlichen Beziehung zwischen Turner und der exzentrischen Schauspielerin und Oscar®-Preisträgerin Gloria Grahame im Liverpool von 1978.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 





FILM STARS DON'T DIE IN LIVERPOOL

GB 2017 | Sony Pictures Germany
Start: 05. April 2018
Regie: Paul McGuigan
Darsteller: Annette Bening, Jamie Bell, Julie Walters

 


Liverpool, 1978: Der junge britische Schauspieler Peter Turner (Jamie Bell) verliebt sich in die deutlich ältere Leinwanddiva und Oscarpreisträgerin Gloria Grahame (Annette Bening). Was als leidenschaftliche, von der Umgebung nicht ganz ernstgenommene Affäre beginnt, entwickelt sich nach und nach zu einer ernsthaften Beziehung, in der Peter nicht nur Glorias Partner ist, sondern auch zu ihrem engsten Vertrauten wird. Ihre Liebe wird jedoch auf eine besonders harte Probe gestellt, als Gloria erkrankt und sich nicht in ein Krankenhaus einweisen lassen will. Peters Eltern Bella (Julie Walters) und Joe Turner (Kenneth Cranham) nehmen den Star bei sich zuhause auf und kümmern sich hingebungsvoll um die exzentrische Diva, deren Fans sie schon immer waren...


© Sony Pictures Entertainment Deutschland GmbH

FILM STARS DON’T DIE IN LIVERPOOL von Regisseur Paul McGuigan („Victor Frankenstein - Genie und Wahnsinn“, „Lucky Number Slevin“) ist ein bewegendes und zu Herzen gehendes Drama, dass mit zwei Hauptdarstellern aufwartet, die absolut begeistern und überzeugen in ihren Rollen. Der Film basiert auf den Memoiren von Peter Turner und ist ein wundervoller
Film über eine große Liebe und deren Wandel om Laufe der Zeiten. In den Hauptrollen glänzen Annette Bening („Bugsy“) und Jamie Bell („Fantastic Four“). Für Jamie Bell ist dieser Film der endgültige Durchbruch in Richtung ernstzunehmender Charakterdarsteller, nachdem er sich in den letzten Jahren mit eher mittelmäßigen Haupt- und Nebenrollen über Wasser hielt. Dabei wirkt die Handlung auf den ersten Blick nicht sehr realistisch.

Da verliebt sich ein Hollywood-Star in einen viel jüngeren Provinzschauspieler und meldet sich bei ihm nach der Trennung, inzwischen schwer krank, um in dessen Reihenhaus ihre letzten Tage zu verbringen. FILM STARS DON’T DIE IN LIVERPOOL erzählt diese wunderschöne Liebesgeschichte würdevoll und mit entsprechendem Respekt. Der Zuschauer sieht, wie aus einer stürmischen Affäre Liebe wird und sich zwei Menschen in tiefer Freundschaft finden. Zugleich ist der Film ein bewegender Abgesang auf die ruhmreiche Hollywood-Ära der 50er Jahre. Annette Bening spielt diese widersprüchliche Frau sehr eindrucksvoll, die einst auf dem Olymp Hollywoods war und sich dann mit einer zunehmenden Bedeutungslosigkeit abfinden muss.