25.04.2018

Avengers 3: Infinity War


© Marvel Studios 2018

Nach einer beispiellosen filmischen Reise, die sich über zehn Jahre erstreckt und das gesamte Marvel Cinematic Universe umfasst, bringen die Marvel Studios mit "Avengers: Infinity War" den ultimativen und tödlichsten Showdown aller Zeiten auf die Leinwand.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 





AVENGERS 3: INFINITY WAR

USA 2018 | Walt Disney Germany
Start: 26. April 2018
Regie: Joe Russo, Anthony Russo
Darsteller: Robert Downey Jr., Chris Hemsworth,
Chris Evans

Großes Gewinnspiel

Zum Kinostart verlosen wir:
3 Fan-Pakete, bestehend aus:
1x Notizbuch, 1x Cap und 1x Pin Padge

Um ein tolles Fan-Paket zu gewinnen, laden wir zum "LOOK-ALIKE"-Fotocontest ein. Wir fordern die Teilnehmer nun auf, eigene Fotos von sich einzusenden, auf denen sie ihren MCU-Lieblingscharakter imitieren.

Einfach eine EMail an wildgewinnspiel@gmail.com
mit dem Stichwort MARVEL, inkl. Namen und Adresse. Einsendeschluss ist der 15. Mai 2018.

Eine Bar-Auszahlung der Gewinne ist nicht möglich.
Der Rechtsweg ausgeschlossen

 


Während die Avengers immer wieder damit beschäftigt waren, die Welt vor Gefahren zu beschützen, mit denen ein einzelner Held alleine nicht fertig wird, ahnten sie nicht, dass die größte Bedrohung in der Dunkelheit des Alls wartete: Thanos (Josh Brolin), eines der mächtigsten Wesen im Universum! Um noch mehr Macht zu bekommen, will er alle sechs Infinity-Steine sammeln. Die Artefakte würden ihm gottgleiche Kraft verleihen – die er einsetzen will, um auf einen Schlag die Hälfte der Weltbevölkerung zu vernichten. Iron Man (Robert Downey Jr.), Captain America (Chris Evans), Thor (Chris Hemsworth), Black Widow (Scarlett Johansson) und die restlichen Avengers erkennen, dass sie ihre Differenzen hinter sich lassen müssen, um überhaupt eine Chance gegen den galaktischen Zerstörer zu haben. Doch um die Welt zu retten, braucht die Heldentruppe noch weitere Unterstützung. Verbündete finden sie unter anderem in den Guardians Of The Galaxy um Star-Lord (Chris Pratt), Gamora (Zoe Saldana) und Drax (Dave Bautista) sowie in Black Panther (Chadwick Boseman), dem neuen König von Wakanda...


© Marvel Studios 2018

Das Marvel Cinematic Universe (MCU) begeistert seit nunmehr 10 Jahren mit insgesamt 18 Filmen und zahlreichen Superhelden das Publikum weltweit. Hinzu kommen zahlreiche Serien, wie zum Beispiel „Jessica Jones“. Das MCU ist ein fiktives Universum, das grundlegende Handlungselemente, Handlungsschauplätze, die Besetzung und die Figuren untereinander verbindet. „Avengers: Infinity War“ von Joe Russo, Anthony Russo ist nun der vorläufige Höhepunkt des MCU. Dabei ist ein Film entstanden, der nicht nur ein echtes Action-Spektakel ist, sondern auf ganzer Linie begeistert. Dieser Film wurde von Fans auf der ganzen Welt lange ersehnt und erwartet. Das führte dazu, dass die Erwartungen sehr hoch waren im Vorfeld. Doch mit diesem Druck wurde sehr gut umgegangen. Der Film versteht es sehr gut die vielen Figuren einzubinden und mit ihnen eine spannende Geschichte zu erzählen. Durch die Aufteilung in verschiedene Handlungsstränge bleibt die Handlung für den Zuschauer übersichtlich und nicht überladen.


© Marvel Studios 2018

Es macht großen Spaß, die zahlreichen Superhelden der letzten 10 Jahre zusammen in einem Film zu sehen. Der Humor kommt dabei, wie im MCU üblich, nicht zu kurz. Mit Thanos finden die MCU-Superhelden, rund um die Avenger, ihren bislang gefährlichsten Gegner vor. Schließlich geht es nicht nur um die Zukunft der Erde, sondern um die Zukunft des Universums. In „Avengers: Infinity War“ geht es tatsächlich um Leben und Tod. Kein Superheld ist geschützt, jeder kann sterben. Das macht den Film so spannend. Neben der atemberaubenden CGI-Schlachten entsteht so eine nervenaufreibende Spannung, die sich durch den ganzen Film zieht. Hier ist buchstäblich alles möglich!


© Marvel Studios 2018

Die Tatsache, dass in diesem Film so viele unterschiedlichen Superhelden aufeinander treffen, sorgt für spannende und auch lustige Momente. So ist es herrlich mitanzusehen, wenn Iron Man auf Dr. Strange trifft und zwei starke Egos miteinander ringen. Aber auch Thor und die Guardians sorgen für jede Menge Spaß abseits der Action. Im Mittelpunkt des Films steht jedoch Thanos. Dank einer Rückblende erfährt der Zuschauer mehr über diesen Charakter und seine Motivation. Wie schon in den Comics ist Thanos eine ambivalente Figur und mit Gut/Böse-Schemata nur schwer zu erfassen. Entscheidend für die Qualität eines Films ist sein Ende. In diesem Sinne erfüllt „Avengers: Infinity War“ alle Erwartungen und ist ein gelungener Film. Auch wenn der Film mit „Avengers 4“ im April 2019 seine Fortsetzung findet, ist das Ende atemberaubend und sensationell. Mehr soll an dieser Stelle nicht verraten werden.


Bislang sind insgesamt 18 Filme in der MCU-Filmreihe erschienen. Dabei wurde das Film-Universum in Phasen aufgeteilt. Die erste Phase besteht aus „Iron Man“, „Der unglaubliche Hulk“, „Iron Man 2“, „Thor“, „Captain America: The First Avenger“ und „Marvel’s The Avengers“. In dieser ersten Phase geht es um die Vorstellung der Superhelden und die Bildung der Avengers.

Phase 2 besteht aus „Iron Man 3“, „Thor – The Dark Kingdom“, „The Return of the First Avenger“, „Guardians of the Galaxy“, „Avengers: Age of Ultron“ und „Ant-Man“. In der zweiten Phase werden die bekannten Figuren weiterentwickelt und zugleich neue Figuren eingeführt. Die bereits bekannten Figuren werden vielschichtiger und facettenreicher.

Die dritte Phase begann mit „The First Avenger: Civil War“. Es folgen „Doctor Strange“, „Guardians of the Galaxy Vol. 2“, „Spider-Man: Homecoming“, „Thor: Tag der Entscheidung“, „Black Panther“, „Avengers: Infinity War“, „Ant-Man and the Wasp“, „Captain Marvel“ und dem vierten Avengers-Film, der noch keinen Titel hat.

Aber wie geht es nach der dritten Phase weiter? Schon jetzt bestätigt ist ein Sequel zu „Spider-Man: Homecoming“, ein dritter Teil der „Guardians of the Galaxy“ und ein Sequel zu „Black Panther“. Ebenso scheint ein Film der Marvel-Heldin Natasha Romanoff alias Black Widow sehr wahrscheinlich.