25.05.2018

HAN SOLO


© Copyright: 2017 Lucasfilm Ltd. & ™, All Rights Reserved.

Die Figur des Han Solo gehört ohne Zweifel zu den beliebtesten Charakteren des Star Wars-Universums. Grund genug, sich anläßlich des Kinostarts von „Solo: A Star Wars Story“ ein wenig genauer mit Han Solo auseinanderzusetzen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 





SOLO: A Star Wars Story

USA 2018 | Walt Disney Germany
Start: 24. Mai 2018
Regie: Ron Howard
Darsteller: Alden Ehrenreich, Woody Harrelson,
Emilia Clarke

Großes Gewinnspiel

Zum Kinostart verlosen wir:
3 Fan-Pakete, bestehend aus:
Faltbarer Sporttasche, USB-Stick & Thermobecher


Teilnahme ab 18 Jahre. Einsendeschluss ist der 30.05.2018.
Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Zur Teilnahme am Gewinnspiel bitte eine EMail an wildgewinnspiel@gmail.com senden.
Darin bitte folgende Punkte aufführen:
Vorname, Nachname, E-Mail, Anschrift (Straße, Hausnummer, Postleitzahl, Stadt)

Mit der Teilnahme an diesem Gewinnspiel bestätigt der Teilnehmer / die Teilnehmerin, dass er/sie die AGB gelesen und akzeptiert hat.

 

 


Die Figur des Han Solo gehört ohne Zweifel zu den beliebtesten Charakteren des Star Wars-Universums. Han Solo hatte bisher Auftritte in den Episoden IV, V, VI und VII, in der Serie „Die Mächte des Schicksals“ und aktuell in „Solo: A Star Wars Story“. Grund genug, sich ein wenig genauer mit Han Solo auseinanderzusetzen. Geboren wurde er 29 VSY (Vor der Schlacht von Yavin) oder später auf Corellia und fand 34 NSY (Nach der Schlacht von Yavin) den Tod auf der Starkiller-Basis. Dazwischen liegt ein mehr als bewegtes Leben. Er war ein Schmuggler, Pilot des Millennium Falken und später General der Rebellenallianz. Er war der beste Freund von Chewbacca, der einen Lebenseid auf Solo geschworen hatte, nachdem er ihn gerettet hatte.


© Copyright: 2017 Lucasfilm Ltd. & ™, All Rights Reserved.

Han Solo verdiente sein Geld in der ersten Linie als Schmuggler, bis er Obi-Wan Kenobi und Luke Skywalker kennenlernte. Weil er eine Schiffsladung geschmuggelter Waren für Jabba den Hutten an das Imperium abgeben musste, hatte er lange Zeit hohe Schulden bei ihm, weshalb dieser ein recht beachtliches Kopfgeld auf ihn ausgesetzt hatte. Um sich seinen Jägern zu entziehen, schloss er sich zunächst der Rebellen-Allianz an, befreite gemeinsam mit Luke Skywalker die gefangene Leia Organa und half schließlich bei der Zerstörung des Todessterns. Dem Kopfgeldjäger Boba Fett gelang es schließlich doch, Han Solo an Jabba den Hutten auszuliefern, nachdem er in Karbonit eingefroren worden war.


© Copyright: 2017 Lucasfilm Ltd. & ™, All Rights Reserved.

Später wurde Han Solo von Prinzessin Leia Organa befreit, wobei sie Jabba den Hutten töteten. In der Schlacht von Endor leitete Han Solo als General auf dem Waldmond Endor den Rebellen-Stoßtrupp, der den Schildgenerator des zweiten Todessterns ausschalten sollte. Zu dieser Zeit erfuhren Luke Skywalker und Leia Organa, dass sie Geschwister sind, während sich Han und Leia verliebten. Dreissig Jahre später traf er in dem ihm zuvor gestohlenen Millennium Falken auf Rey und Finn und begleitete sie zur Basis des Widerstands, wo er auf seine Frau Leia Organa traf.


© Copyright: 2017 Lucasfilm Ltd. & ™, All Rights Reserved.

Sie trennten sich, nachdem ihr Sohn Ben der dunklen Seite verfiel und zu Kylo Ren wurde. Gemeinsam mit Chewbacca begleitete er Finn, Poe und Rey zur Starkiller-Basis, einer zur Superwaffe umkonstruierten Eiswelt, deren Zerstörungskraft die des Todessterns um ein Vielfaches übertrifft. Dort traf er auf seinen Sohn und versuchte, ihn zurück auf die helle Seite der Macht zu bekehren. Kylo ließ sich jedoch nicht von seinem Weg abbringen und tötete seinen Vater. In den Episoden IV bis VII wurde Han Solo von Harrison Ford verkörpert. Mit der Rolle gelang ihm der weltweite Durchbruch als Schauspieler. Alden Ehrenreich übernahm die Rolle des Schmugglers in dem nun im Kino angelaufenen „Solo: A Star Wars Story“. Mit diesem Film wird nun ein neues Kapitel im Lebenslauf des Han Solo geschrieben.


© Copyright: 2017 Lucasfilm Ltd. & ™, All Rights Reserved.

Solo: A Star Wars Story

Ungefähr zehn Jahre vor „Star Wars: Episode IV“: Han Solo (Alden Ehrenreich), der sich ohne Eltern in den rauen Straßen seines Heimatplaneten Corellia durchschlagen musste und später von der imperialen Flugakademie geworfen wurde, hat seinen eigenen Kopf. Den versucht er sich genauso zu bewahren wie seinen Idealismus. „Vertraue niemandem“, rät ihm dagegen sein Mentor Tobias Beckett (Woody Harrelson) – bevor ihn ein anderer zwielichtiger Gangster, Dryden Vos (Paul Bettany), für einen Zugüberfall rekrutiert. Begleitet wird Han dabei unter anderem von seinem neuen, treuen Freund Chewbacca (Joonas Suotamo) und von mehr oder weniger vertrauenswürdigen Kumpanen. Darunter sind Qi'Ra (Emilia Clarke), die für eine Gang auf Corellia arbeitet und Han von früher kennt, und Val (Thandie Newton), eine Meisterin am Blaster-Gewehr. Außerdem mischt Schmuggler Lando Calrissian (Donald Glover) mit, der Besitzer des Millennium Falken...