KULTUR

Startseite > Kultur > Medien | 04.01.2019

MEDIEN
MEIN JAHR
Der Film und die Musik des Jahres

Mit „Mein Jahr“ hat Studiocanal eine DVD/CD-Reihe mit Highlights aus fünf Jahrzehnten Film- und Musikgeschichte der 1950-2000 veröffentlicht. Die Reihe bietet eine bisher unvergleichbare Kombination aus Film- und Musikgeschichte, die in dieser Form einzigartig ist.

von Richard-Heinrich Tarenz


© Studiocanal

Präsentiert von TV SPIELFILM veröffentlicht STUDIOCANAL in Zusammenarbeit mit UNIVERSAL MUSIC mit MEIN JAHR eine DVD/CD-Reihe mit Highlights aus fünf Jahrzehnten Film- und Musikgeschichte der Jahre 1950-2000 – eine bisher unvergleichliche Kombination aus Film- und Musikgeschichte, zum selber erinnern oder weiterverschenken. Es ist diese Kombination aus herausragenden Filmen und unvergessenen Songs des jeweiligen Jahres, die diese Reihe so besonders machen. Abgerundet wird der positive Eindruck durch umfassende Hintergrund-Texte und Informationen zum Film und der Musik des Jahres, einer zeitgeschichtlichen Einordnung sowie einer Infografik, präsentiert in einem qualitativ hochwertigen 8-seitigen Digipack. Wir duften das Jahr 1970 aus der Reihe unter die Lupe nehmen und sind begeistert. Sowohl der Film ("Die Dinge des Lebens"), als auch die Musik (16 ausgewählte Musikstücke) und besonders der hochwertige Digipack genügen höchsten Ansprüchen und machen viel Spaß und sorgen für eine spannende und interessante Zeitreise. Es gibt ein Wiederhören mit den Jackson 5, The Beach Boys, Diana Ross und vielen mehr!


© Studiocanal

DER FILM DES JAHRES 1970: DIE DINGE DES LEBENS
Der Architekt Pierre Bérard (Michel Piccoli) weiß nicht so recht, wohin er sein Leben lenken soll. Darunter leidet seine jetzige Partnerin Hélène (Romy Schneider), die gerne gemeinsam mit Pierre eine ruhige Zeit in Tunis verbringen möchte. Aber der Architekt kann sich zu dem Schritt nicht durchringen, der seine Beziehung mit Hélène festigen würde. Stattdessen nimmt er einen Urlaub mit seinem Sohn auf der Insel Île de Ré in Angriff. Je mehr Zeit ihm zum Nachdenken bleibt, desto mehr entfernt er sich emotional von Hélène. Will er wirklich seine Zukunft mit der jungen Frau verbringen? Schließlich trifft Pierre eine Entscheidung, die er Hélène in einem Brief mitteilen will. Beim Versuch, diesen mit seinem Auto auszuliefern, kommt es zu einem folgenschweren Ereignis, das alles ändert, was bis dahin geschehen ist.

Michel Piccoli glänzt neben Romy Schneider, für die der Film den Beginn einer langjährigen Zusammenarbeit mit Regisseur Claude Sautet markierte.


© Studiocanal

Die Reihe umfasst die Highlights der Jahre 1950 – 2000 mit so herausragenden Filmen wie Rio Grande, Easy Rider, Wenn die Gondeln Trauer tragen, The Rocky Horror Picture Show, Ghostbusters - Die Geisterjäger, Harry & Sally oder Good Will Hunting Und Musik von u.a. Louis Armstrong, Edith Piaf, Ella Fitzgerald, Freddy Quinn, Dusty Springfield, The Beach Boys, Tom Jones, Jackson 5, Michael Jackson, The Who, Marvin Gaye, Stevie Wonder, Diana Ross, Rod Stewart, ABBA, Gloria Gaynor, Kiss, Status Quo, Blondie, Billy Idol, Cher, The Cure, The Kelly Family, UB40, Udo Lindenberg, Lionel Richie, The Beastie Boys. Die hochwertigen Digipacks im stilvollen Design sind seit dem 31. Oktober 2018 erhältlich – perfekt zum Sammeln und Verschenken.


USA 2018 | STUDIOCANAL | : 31. Oktober 2018 (FSK 12)
Regie: Claude Sautet | Darsteller: Michel Piccoli, Romy Schneider, Léa Massari

DIE MUSIK DES JAHRES: TRACKLIST:
1 Jackson 5 – ABC
2 The Beach Boys – Cotton Fields (The Cotton Song)
3 Three Dog Night – Mama Told Me (Not To Come)
4 Diana Ross – Ain't No Mountain High Enough
5 James Brown – Get Up I Feel Like Being A Sex Machine - Pt. 1
6 Frijid Pink – House Of The Rising Sun
7 The Rattles – The Witch
8 Eddie Holman – Hey There Lonely Girl
9 The Supremes – Up The Ladder To The Roof
10 Tom Jones – Daughter Of Darkness
11 Free – All Right Now
12 Bobby Bloom – Montego Bay
13 Stevie Wonder – Signed, Sealed, Delivered (I'm Yours)
14 The Spinners – It's A Shame
15 The Allman Brothers Band – Midnight Rider
16 Dusty Springfield – Spooky




AGB | IMPRESSUM