FILM | TV | MUSIK | KULTUR | GESELLSCHAFT | LIFESTYLE | INTERVIEW | MEINUNG

Startseite > Kultur > Videospiele | 18.04.2018

VIDEOSPIELE
GAMESCOM
The Heart of gaming

Die diesjährige GAMESCOM findet vom 21. – 25. August in Köln statt. Die weltweit größte Messe für Computer- und Videospiele feiert in diesem Jahr ihre 10. Ausgabe. Aussteller aus rund 40 Ländern, darunter die internationalen Marktführer, präsentieren die neuesten Spiele. Ferner gibt es ein breites Rahmenprogramm und ein tolles Musikfest in der Stadt.

von Richard-Heinrich Tarenz


© Foto: Koelnmesse

Die Vorbereitungen für die gamescom 2018 (21. bis 25. August) in Köln laufen auf Hochtouren und bereits jetzt zeichnet sich ab, dass das weltweit größte Event für Computer- und Videospiele seinen Erfolgskurs weiter fortsetzt. So gibt es deutlichen Zuwachs bei den Anmeldungen für die Messe und auch in Sachen Internationalität sprechen bislang 16 bestätigte Länderpavillons eine deutliche Sprache. Die gamescom hat sich national wie international etabliert als größte und bedeutendste Messe für Computer- und Videospiele. Hinzu kommen zahlreiche Rahmenveranstaltungen. Das ist das Verdienst der Koelnmesse, die in den vergangenen Jahren eine stetige und zukunftsorientierte Aufbauarbeit geleistet hat!

Unter anderem haben sich folgende internationale Marktführer und namhafte Unternehmen der Computer- und Videospielbranche ihren Platz auf dem Kölner Messegelände frühzeitig gesichert: astragon Entertainment, Bandai Namco, Bethesda Softworks, CD PROJEKT, Deep Silver (Koch Media), ELECTRONIC ARTS, Epic Games International, Gigabyte Technologie, Google, Kalypso Media, Konami, Microsoft, Ubisoft, Square Enix, TECHLAND, THQ Nordic, Wargaming, Warner Bros. Entertainment und Omen by HP. Einen noch prominenteren Platz als in den Vorjahren nimmt eSports auf der gamescom ein: eSports-Anbieter wie ALL ESPORTS, ESL/Turtle Entertainment, Gamer Legion und Webedia Gaming lassen sich das weltweit größte Event für Computer- und Videospiele nicht entgehen.


© Foto: Koelnmesse

Auch die neuesten Hardware-Trends werden auf der gamescom 2018 zu sehen sein. Ihre Teilnahme an der gamescom 2018 bestätigt haben unter anderem Asus Computer, Alternate, Caseking, DXRacer Marketing Europe, Medion, Razer, Roccat, Trust Gaming und Zeus Hardware. Mit dem Indie Arena Booth und vielen weiteren Games unabhängiger Spiele-Entwickler gibt es auch in diesem Jahr wieder viele Highlights kleinerer Teams auf der gamescom zu sehen. In der fan shop arena zeichnet sich ebenfalls ein weiteres Wachstum ab: Im Vergleich zum Vorjahreszeitpunkt haben sich bereits jetzt 65 Prozent mehr Aussteller für diesen Bereich angemeldet. Spielefans aus aller Welt dürfen 2018 also erneut eine Vielfalt an Angeboten, Events und Neuheiten in Köln erwarten.

Die gamescom hat sich zu DER Messe für Video- und Computerspiele entwickelt. Daher sollte man sich als Besucher so schnell wie möglich ein Ticket sichern. Der Online-Ticket- Shop ist seit dem 1. März 2018 geöffnet. Erstmals wird in diesem Jahr ein Ticket speziell für Schulklassen aus Bundesländern angeboten, in denen keine Ferien zur gamescom sind. Hier ein Überblick über die verschiedenen Tickets:

Tagestickets für Privatbesucher
Ausverkauft im Vorverkauf hieß es nach 2016 auch zur gamescom 2017. Tagestickets für Privatbesucher (Publikumstage: Mittwoch, 22. August bis Samstag, 25. August 2018) gibt es daher im Vorverkauf auch in diesem Jahr nur solange der Vorrat reicht. Für alle gamescom-Tage gibt es zudem begrenzte Early-Bird-Ticket-Kontingente. Interessierte können sich somit zu besonders günstigen Preisen ihr Tagesticket für die gamescom 2018 sichern. Sind die Early-Bird-Kontingente für einen Tag vergriffen, gelten automatisch die Vorverkaufspreise. Interessierte Spielefans können pro Tag maximal fünf Tickets erwerben. Wie auch in den vergangenen Jahren gilt generell: Privatbesucher-Tageskarten für die gamescom gibt es im Vorverkauf nur so lange der Vorrat reicht. Ein Kassenverkauf vor Ort findet nur dann statt, wenn die Tageskarten im Online-Ticket-Shop nicht schon im Vorfeld vergriffen sind.


© Foto: Koelnmesse

Pre-entry Tickets: limitiertes Kontingent
Auch für die gamescom 2018 steht ein limitiertes Kontingent an Pre-entry Tickets im gamescom Ticket-Shop zur Verfügung. Inhaber eines solchen Tickets erhalten an den Publikumstagen Mittwoch (22. August) und Donnerstag (23. August) bereits um 9:00 Uhr Einlass in die entertainment area und damit eine Stunde vor allen anderen Privatbesuchern. Auch für die Pre-entry Tickets gilt: Sie sind nur verfügbar solange der Vorrat reicht. Inhaber eines gültigen Pre-entry Tickets werden gebeten die Eingänge Nord und Süd zu nutzen und der Beschilderung „Pre-entry Ticket“ zu folgen.

Familientickets: reserviertes Kontingent
Der Bereich familiy & friends (Halle 10.2) heißt alle Familien willkommen. Speziell für sie ist ein Kontingent von Familientickets im Online-Ticket-Shop bis zum 17. August 2018 reserviert, um auch „relativ spontan“ einen Besuch der gamescom zu ermöglichen. Das Familienticket richtet sich an Familien mit maximal zwei Elternteilen, bzw. Erziehungsberechtigten, und mindestens zwei Kindern im Alter zwischen sieben und elf Jahren. Diese Konstellation ist Voraussetzung für den Kauf des Familientickets. Das im gamescom Online-Ticket-Shop erworbene Familienticket wird vor Ort an den Kassen in Einzeltickets umgewandelt. Hier erfolgt auch die Kontrolle der Familienkonstellation. Für einen schnellen Zugang zur family & friends area empfiehlt sich der Eingang Süd.


© Foto: Koelnmesse

Limitiertes Kontingent von Schulklassen-Tickets
gamescom-Zeit ist Ferienzeit, allerdings nicht im gesamten Bundesgebiet. Um Schulklassen außerhalb von Baden-Württemberg, Bayern und Nordrhein-Westfalen einen Ausflug zur gamescom zu ermöglichen, wird daher in diesem Jahr erstmals ein limitiertes Kontingent an Schulklassen-Tickets angeboten. Zum Preis von 6,50 EUR / Person (Schüler und Begleitpersonen) kann die gamescom an den Publikumstagen Mittwoch, Donnerstag und Freitag (22., 23.., und 24. August) mit diesem Ticket besucht werden.

Besondere bildungs- und medienpädagogisch-relevante Inhalte wie der gamescom campus, das Jugendforum NRW oder gamescom jobs & karriere ermöglichen die Verbindung von Lerninhalten und Spaß bei so einer Studienfahrt. Interessierte Schulen und Lehrer können sich an die Privatbesucher-Hotline bzw. ein spezielles E-Mail-Postfach (schulbestellung@gamescom.de) wenden und werden anschließend über die notwendigen Schritte informiert. Bestellungen von Schulklassen-Tickets sind bis zum 31. Juli 2018 möglich. Pro Klasse müssen mindestens zehn Personen (inkl. Begleitung) teilnehmen. Ein Lehrer kann immer nur für eine gesamte Gruppe eine Bestellung durchführen. Aber auch das Kontingent der Schulklassen-Tickets ist begrenzt: Es gibt sie nur solange der Vorrat reicht. Eine Reservierung von Tickets ist nicht möglich.


© Foto: Koelnmesse

Fachbesuchertickets
Fachbesuchertickets sind ebenfalls ab dem 1. März 2018 online unter www.gamescom.de erhältlich. Neben Tagestickets wird entsprechend der Laufzeit der business area (Dienstag, 21. August bis Donnerstag, 23. August) die 3-Tage-Karte für Fachbesucher im Online-Ticket-Shop der gamescom angeboten. Auch Fachbesucher haben die Möglichkeit ihr Ticket zu vergünstigten Preisen zu erwerben: Für alle Fachbesuchertage sind begrenzte Early-Bird-Ticket-Kontingente im Online-Shop hinterlegt. Wie bereits im vergangenen Jahr gilt auch für 2018: Der Kauf eines Fachbesuchertickets ist ausschließlich für die persönliche Nutzung möglich und damit auf eine Person reglementiert.

Auch in diesem Jahr haben Inhaber einer gültigen gamescom-Tageskarte die Möglichkeit, kostenfrei mit dem öffentlichen Personennahverkehr in den Verkehrsverbünden VRR und VRS zur gamescom an- und abzureisen. Wer also seine Tageskarte für die gamescom 2018 im Ticket-Shop erwirbt, erhält jetzt zwei E-Mails: Die erste enthält die Eintrittskarte, der zweiten E-Mail hängt der Fahrausweis zum Ausdrucken an. Der Fahrausweis ist nur in Kombination mit dem Tagesticket der gamescom gültig.

Alle Tickets für die gamescom 2018 werden ausschließlich im Online-Ticket-Shop unter www.gamescom.de angeboten.

 


AGB | IMPRESSUM