MUSIK

Startseite > Musik > Album | 12.06.2019

ALBUM
Ich dreh laut auf

Sebastian Bringmann ist ein musikalisches Urgestein. Seit mehr als drei Jahrzehnten ist er ein fester Bestandteil der Popkultur. Dazu zählen hunderte Konzerte als Solokünstler, im Duo, mit Band und mit Orchester.


© SBI Music

Aber auch hinter den Kulissen ist Bringmann kein Unbekannter. Produktionen mit Harold Faltermeyer (Pet Shop Boys, Axel F.) schlagen da zu Buche. Es war für diesen Allroundkünstler immer wichtig, sich neben der künstlerischen Karriere immer auch ein zweites, ein wirtschaftliches Standbein, aufzubauen. Seite Arbeit als erfolgreicher selbständiger Unternehmer hat es ihm über die Jahre ermöglicht, seinen künstlerischen und musikalischen Vorstellungen frei von äußeren Zwängen auszuleben und umzusetzen.

Nun präsentiert Sebastian Bringmann mit „Ich dreh laut auf“ mit der gleichnamigen Singleauskopplung sein neues Studioalbum. Wer jetzt allerdings eine laute Partyhymne erwartet, der dürfte schnell enttäuscht werden. Vielmehr geht es bei seinen Songs darum, für seine Ideale einzustehen und Verantwortung zu übernehmen, statt in Wohnstuben-Lethargie zu verfallen und von der Couch aus über alles zu meckern. Nun ist es so, dass man diese Haltung ohne Bedenken als glaubwürdig einstufen kann, wenn es um Sebastian Bringmann geht. Er genießt in der Musikbranche ein hohes Maß an Authentizität. Er ist ein Mensch, der etwas zu sagen hat. Einer, der Lebenserfahrung mit Leidenschaft bündelt und von sich sagt: „Ich liebe Leidenschaft, Freiheit und das Leben. Wir sollten einfach machen, Stellung beziehen und den eigenen Weg gehen“. Aber was erwartet uns eigentlich auf „Ich dreh auf auf“? Das Album ist das Produkt einer 18monatigen Arbeit und kann überzeugen. Es ist ein sehr persönliches Album, das die ganze musikalische und künstlerische Bandbreite von Sebastian Bringmann widerspiegelt. Deutsche Texte treffen auf, die von Leidenschaft und Freiheit erzählen. Ein Album für die Seele und den Verstand.


SEBASTIAN BRINGMANN | Album: „Ich dreh laut auf“
: 14. Juni 2019 | Label: SBI Music / Vertrieb: Universel



AGB | IMPRESSUM